skip to main content

Marine Umweltplanung

Vorhaben wie On- und Offshore-Windparks, Linienvorhaben wie Kabeltrassen, Pipelines und Infrastruktur, Hafenplanungen und Fahrwasservertiefungen oder die Rohstoffgewinnung im marinen Bereich sind häufig an umfangreiche Genehmigungsverfahren geknüpft. Das IfAÖ bietet für diese Verfahren die notwendigen Umweltplanungsleistungen an.

In enger Abstimmung mit dem Vorhabenträger und den zuständigen Behörden begleitet das IfAÖ das Genehmigungsverfahren von den ersten Planungsschritten über den Scopingprozess hin zur Umweltunterlagenerstellung sowie der anschließenden Erörterung, Maßnahmendetailplanung und ökologischen Baubegleitung. Die Experten des Instituts erstellen sämtliche genehmigungsrelevanten Umweltunterlagen und Sondergutachten.

Umweltunterlagen und Verfahrensbegleitung

    • Erstellung sämtlicher verfahrensrelevanter Umweltunterlagen wie Einzelfallprüfungen, UVS, LBP, LAP, FFH-VVU, FFH-VU, AFB-Artenschutzfachbeiträge, BRP-Biotopschutzrechtliche Prüfungen, umweltfachgutachtliche Stellungnahmen sowie Änderungsanträge
    • FFH-Managementplanungen
    • Fachbeitrag zur EU-Wasserrahmenrichtlinie (WRRL), Meeresstrategie-Rahmenrichtlinie (MSRL)
    • Abschlussberichte (z.B. Monitoring)
    • sonstige Studien und Beiträge zum Umwelt- und Naturschutz
    • Unterstützung im Planfeststellungsverfahren
    • Vorbereitung und Durchführung von Erörterungsterminen
    • Moderation von öffentlichkeitswirksamen Terminen
    • Management von Einwendungen und Erwiderungen bei Industriegroßvorhaben
    • Beratung

    Kartierungen und Sondergutachten

    • Artenschutz- und Artenhilfsmaßnahmen, Artenschutzkonzepte
    • Raumnutzungsanalysen von Großvogelarten wie Schreiadler, Schwarzstorch und Rotmilan
    • Biotoppflege und Biotopsanierung vor allem in Verbindung mit Kleingewässern, Hecken und Feldgehölzen
    • Revitalisierung von Feuchtwiesen mit Mahdgutübertragungen
    • Gutachten zur Umwelthaftung nach Umweltschadensgesetz (USchadG)
    • Fachgutachten Biodiversität, Konzepte zur Steigerung der Biodiversität und die Sanierung von Biodiversitätsschäden
    • Felderfassungen von Arten und Lebensraum-Bestandsermittlung für:

      • Fledermäuse
      • Vögel
      • Amphibien
      • Reptilien
      • Libellen
      • Heuschrecken
      • Laufkäfer
      • Landschnecken
      • Gefäßpflanzen
      • Biotoptypen
      • FFH-Lebensraumtypen
      • Vegetation

    • Gondelmonitoring für Fledermäuse

    Ökologische Baubegleitung, Bauüberwachung

    • Ökologische Baubegleitung (ÖBB) im Offshore-Bereich in Nord- und Ostsee sowie bei Arbeiten in marinen Schutzgebieten
    • ÖBB im terrestrischen Bereich
    • Betreuung von Maßnahmen zum Ausgleich oder Sicherungsmaßnahmen

      • CEF-Maßnahmen
      • Schaffung von Ersatzquartieren für Amphibien, Reptilien, Vögel und Fledermäuse inklusive Installation von Fang- und Leiteinrichtungen

    • Durchsetzung von naturschutzfachlichen Nebenbestimmungen der Genehmigungsbescheide
    • Umsiedlung besonders geschützter Arten bei Bauvorhaben, Neu- und Wiederansiedlung von Arten auf Kompensationsflächen
    • Anlegung und Betreuung von Kompensationsflächenpools, Ökokonten, mariner Riffgestaltung
    • langfristig angelegte Erfolgskontrolle von Naturschutzmaßnahmen